Gesellschaftsgründung, Abspaltung, Umwandlung

  • Gesellschaftsgründung: Gründung von GmbH’s und anderen Rechtsformen
  • Gesellschaftsverträge
  • Carve-Out und Ausgründung: Ausgliederung von Betriebsteilen in eigene Unternehmen
  • Umwandlung von Unternehmen: Umwandlung von Personengesellschaften und Personenhandelsgesellschaften (GbR und oHG) in Kapitalgesellschaften

Gesellschafter und Geschäftsführer

Ich berate Gesellschafter und Geschäftsführer zu allen Rechtsfragen  die sich aus der Gesellschafterstellung oder der Tätigkeit als Geschäftsführer einer Gesellschaft ergeben.

  • Übertragung von Geschäftsanteilen: Verkauf von Geschäftsanteilen, Abfindung von Gesellschaftern, Einzug von Geschäftsanteilen
  • Gesellschaftsversammlungen und Gesellschaftsbeschlüsse: Vorbereitung von Gesellschaftsbeschlüssen und Vertretung von Gesellschaftern in der Gesellschafterversammlung
  • Auskunfts- und Einsichtsansprüche des Gesellschafters: Durchsetzung von Auskunfts- und Einsichtsansprüche des GmbH Gesellschafters nach § 51a GmbHG
  • Gesellschafterdarlehen: Gestaltung von Darlehensverträgen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter
  • Wettbewerbsverbote
  • Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern
  • Geschäftsführerhaftung
  • Vergütung von Geschäftsführers: Anstellungsverträge für Geschäftsführer, erfolgsabhängige Vergütungskomponenten, wie Tantiemen und Optionen
  • Ehe- Erbrechtliche Fragestellungen

Internationales Gesellschaftsrecht

Outbound: Gründung von Tochtergesellschaften und Niederlassungen im Ausland

Gründung von Auslandsgesellschaften in der EU und den USA. Die Errichtung der Gesellschaft erfolgt in Kooperation mit örtlichen Partnern. In diesem Zusammenhang können auch ergänzende Leistungen, wie steuerliche Beratung im Zielland, Errichtung und Betrieb einer Postanschrift und eines Inselbüros und örtliche Rechtsberatung  bezogen werden.

Inbound: Gründung von Tochtergesellschaften und Niederlassungen in Deutschland

Für den Eintritt in den deutschen Markt ist häufig die Gründung einer Tochtergesellschaft oder Niederlassung  in Deutschland aus betriebsorganisatorischen, steuerlichen oder wirtschaftlichen Gründen erforderlich oder zumindest zweckmäßig. Die Gründung von Kapitalgesellschaften kann in Vertretung der Gründer durchgeführt werden. Eine persönliche Anwesenheit ist nicht erforderlich.