Tätigkeitsfelder

Nicht-finanzielle Berichtspflichten

Nationale und europäische Gesetzgeber geben zunehmend wertgeprägte Ziel- und Leitbilder für unternehmerisches Handeln vor. Neben den hergebrachten Maßstäben für unternehmerische Verantwortung, wie den Schutz der Umwelt, die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlage und die Bekämpfung von Korruption, treten vermehrt Zielfaktoren, die sich dem direkten Einfluss des Unternehmens entziehen. Zur Förderung eines nachhaltigen und verantwortungsbewussten unternehmerischen Handelns, folgt für bestimmte Unternehmen die Pflicht zur Durchführung eines nicht-finanziellen Berichtswesens.

Diese Pflichten sehen Offenlegungs- und Aufklärungspflichten zu bestimmten nicht-finanziellen  Aspekten unternehmerischen Handelns vor. Entsprechende Erklärungen sind zusätzlich zu den  finanziellen Berichtspflichten abzugeben. Die Erfüllung nicht-finanzieller Berichtspflichten folgt durch Abgabe einer nicht-finanziellen Erklärung. Die gesetzlichen Vorgaben zum nicht-finanziellen Berichtswesen verlangen nach einer kritischen Auseinandersetzung und Reflektion mit den Folgen unternehmerischen Handelns. Der Adressatenkreis nicht-finanzieller Berichtspflichten wurde in der Vergangenheit erheblich ausgeweitet und umfasst längst nicht mehr nur Großkonzerne, sondern zunehmend auch kleine und mittelgroße Unternehmen.

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Nicht-finanzielle Offenlegungs- und Berichtspflichten: Berichts- und Offenlegungspflichten im Rahmen der nicht-finanziellen Erklärung nach den §§ 289 b ff HGB und einschlägigen Branchenbestimmungen;
  • Öffnungsklauseln im nicht-finanziellen Berichtswesen;
  • Rahmenwerke im nicht-finanziellen Berichtswesen: Anwendung nationaler, europäischer und internationaler Rahmenwerke zur Erfüllung nicht-finanzieller Berichtspflichten;

 

please publish modules in offcanvas module position

Christian Feierabend

RECHTSANWALT | FACHANWALT FÜR INTERNATIONALES WIRTSCHAFTSRECHT

 

Am Treptower Park 30, 12435 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 680 783 -75

E-Mail: kontakt@fp-law.net

Schwerpunkte

Handels- und Vertriebsrecht

Internationale Verträge

Anti-Korruption